19. November: Mal wieder Welttoiletten-Tag

Morgen (19.11.) ist mal wieder Welttoiletten-Tag. Und beim Thema „mal müssen“ müssen wir uns mal folgendes vor Augen führen:

 

Rund 2,5 Milliarden Menschen, ca. 40% der Weltbevölkerung, haben keinen Zugang zu sauberen Toiletten. Das führt zu hygienischen Situationen, die wir als Europäer uns kaum vorstellen können. Es führt zu Krankheiten und Seuchen – in Indien z.B. die Cholera – die wir nur noch aus Geschichtsbüchern kennen. Dass unsere Lebenserwartung im letzten Jahrhundert um gut 30 Jahre gestiegen ist, haben wir unter anderem dem WC zu verdanken.

 

Damit dieser Fortschritt, der für uns so selbstverständlich ist, möglichst vielen Menschen zugänglich wird, gibt es den Welttoiletten-Tag und diese Kampagne: http://www.sanitation-is-dignity.org/

Kommentar schreiben

Kommentare: 0